top of page
AC0I7081-Hust_web.jpg

UNSERE REZEPTIDEEN
FÜR GENUSSMENSCHEN

SCHWEINEFILET-TOPF

Schwierigkeit

Kochzeit

Portionen

Sie brauchen: 

Grundrezept:

  • 1 kg Schweinefilets

  • 1 EL Öl

  • 1 EL Butter

  • Salz, Pfeffer

  • 2 Zwiebeln, fein gewürfelt (mittelgroß)

  • 1 Knoblauchzehe, fein gewüfelt

  • 100 g Katenschinken, sehr fein gewürfelt

  • 500 g Champignons

  • 200 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe 

  • 200 ml Sahne

  • 200 g Crème fraîche oder Schmand

  • 1 EL Tomatenmark, 3-fach konzentriert

  • 1 TL Senf

  • Speisestärke (optional)

  • 1 Bund Petersilie gehackt

So geht's: 

stock-photo-dish-of-pasta-with-truffle-selective-focus-close-up-233924041_edited.jpg

Vom Schweinefilet die weiße Haut entfernen. Das Öl mit der Butter erhitzen, nicht zu heiß werden lassen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 Minuten von allen Seiten braten. Es soll innen noch rosa sein. Dann herausnehmen und auf einem Teller (damit der Fleischsaft aufgefangen wird) erkalten lassen.

Im Bratfett Zwiebeln, Knoblauch und Schinken gut bräunen. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden und mitbraten. Dann mit Brühe ablöschen und Sahne und Crème fraîche oder Schmand und den ausgetretenen Fleischsaft zugeben. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Tomatenmark und Senf kräftig abschmecken. Sollte sie zu flüssig sein, etwas Speisestärke in wenig kaltem Wasser anrühren und unter Rühren zur kochenden Soße geben, bis zur gewünschten Konsistenz. Die Soße abkühlen lassen.

Das kalte Fleisch in 1 cm breite Scheiben schneiden und dann in Streifen. Dann in die Soße geben, die Petersilie dazu und durchrühren, kühl stellen.

Am nächsten Tag das Gericht auf kleiner Flamme erhitzen, jedoch nicht mehr kochen. So bleibt das Fleisch rosa. Die Soße nochmals abschmecken.

Dazu schmeckt Baguette, aber auch Spätzle/Gnocchi und Salat.

Sollte am Vortag zubereitet werden. Deshalb auch gut geeignet für Feste mit größerer Personenzahl.

Guten Appetit!

bottom of page