AC0I7081-Hust_web.jpg

UNSERE REZEPTIDEEN
FÜR GENUSSMENSCHEN

VENERE-REIS MIT SPECK UND PILZEN

Sie brauchen: 

  • 350 g Venere-Reis

  • 150 g Speck

  • 200 g Champignons

  • 1 Frühlingszwiebel

  • ½ Glas Weißwein

  • 1 Kürbis zum Servieren (optional)

  • Salz

  • Pfeffer

So geht's: 

Wasser zum Kochen bringen und salzen. Den Reis ins Wasser geben und, wie auf der Packung angegeben, ca. 20 Minuten kochen lassen.


Währenddessen Pilze säubern und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und ein Stück Butter darin zergehen lassen. Die Zwiebel darin anschwitzen und anschließend die Pilze hinzufügen. Sobald sie eine dunkle Farbe annehmen, den Speck hinzufügen und alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Den inzwischen fertig gekochten Reis abseihen, zum Speck-Zwiebel-Pilz-Gemisch hinzufügen und kurz durchziehen lassen, dann mit Weißwein ablöschen. Sobald der Wein verdunstet ist, kann der Reis serviert werden.

Schwierigkeit

Kochzeit

Portionen

stock-photo-dish-of-pasta-with-truffle-selective-focus-close-up-233924041_edited.jpg

Für besondere Anlässe kann der Venere-Reis in ausgehöhlten Kürbissen serviert werden. 
Dafür nehmen Sie einen zum Aushöhlen geeigneten Kürbis, der nicht essbar ist. Den Kürbis horizontal in der Hälfte auseinanderschneiden, das Fruchtfleisch entfernen und dann mit dem Venere-Reis mit Speck und Pilzen füllen.

Guten Appetit!